Leadec verkauft Produktengineering und Prototyping am Standort Chemnitz

Der Industrie-Dienstleister Leadec, ein Unternehmen der internationalen Beteiligungsfirma Triton, hat die Bereiche Produktengineering sowie Prototyping am Standort Chemnitz verkauft. Beide Bereiche besetzen führende Marktstellungen in ihren Nischen, zählten jedoch nicht mehr zum Kerngeschäft. Der Verkauf ist Teil der Leadec-Strategie, sich stärker auf ausgewählte Servicelines zu fokussieren und diese global auszubauen. Das technische Servicegeschäft ist künftig in vier Clustern aufgestellt: Install, Maintain, Support sowie Digitize & Optimize.

Mit der Hörmann Gruppe für das Produktengineering sowie der ROBUR Group für das Prototyping hat Leadec ideale Käufer gefunden. Die neuen Eigentümer, für die die Übernahme von Mitarbeitern und Know-how eine wichtige Voraussetzung war, bieten den beiden Bereichen bessere Entwicklungsmöglichkeiten.

Consus Partner hat Leadec bei dem gesamten Verkaufsprozess exklusiv beraten.

Dieses Projekt ist für Consus Partner bereits die dritte erfolgreiche Transaktion für Triton, alle davon waren kleinere Carve-Outs bestehender Portfoliounternehmen. Dies zeigt sowohl unsere Stärke bei komplexen Transaktionen mit detaillierter Vorbereitung als auch die erfolgreiche Identifikation passender Erwerber.