Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen erhält Komplettfinanzierung zur Modernisierung

Die GML – Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH sichert die Verwertung der Abfälle von 1 Million Menschen aus den Städten Ludwigshafen, Kaiserslautern, Worms, Speyer, Neustadt/Weinstraße, Frankenthal/Pfalz sowie den Landkreisen Rhein-Pfalz, Kaiserslautern, Bad Dürkheim und Alzey-Worms.

Zur Erhaltung der Entsorgungssicherheit, der hohen Umweltqualität, Ressourcen- und Kosteneffizienz des Kraftwerks werden zwei 30 Jahre alte Müllkessel komplett erneuert und verschiedene andere Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt.

Hierfür wird ein Investitionsbedarf im hohen zweistelligen Millionenbereich erwartet. Zur Sicherung der Finanzierung wurde ein wettbewerbliches Verfahren unter Beteiligung von 10 Banken durchgeführt und ein langfristiger Darlehensvertrag mit der KfW IPEX-Bank abgeschlossen.

Consus Partner hat die GML bei der Strukturierung und Durchführung des Verfahrens sowie in den Verhandlungen unterstützt.