ISS übernimmt die deutschen Facility Services für Vattenfall

carousel_tomb_23In einem der größten deutschen Outsourcingprojekte 2014 hat die Vattenfall GmbH einen langjährigen Vertrag zur Bereitstellung sämtlicher infrastruktureller Facility Services in Deutschland ausgeschrieben. Verbunden mit dem Vertrag ist die Übernahme von etwa 500 Mitarbeitern in zwei Gesellschaften.

Unser Mandant ISS Facility Services GmbH konnte sich in einem mehrstufigen europäischen Ausschreibungsverfahren gegen deutsche und internationale Wettbewerber durchsetzen und erhielt den Zuschlag. Seit dem 1.1.2015 erhalten die ca. 20.000 deutschen Mitarbeiter von Vattenfall Dienstleistungen im Bereich Wartung & Instandhaltung, Reinigung, Catering, Sicherheit, Flotten- und Dokumenten-Management von ISS im Rahmen eines GMP-Modells (Garantierter Maximalpreis).

Neben der VSG GmbH, die bislang innerhalb des Vattenfall-Konzerns die Facility Services steuerte, wurde das ehemalige Vattenfall-Joint Venture TeGeMa Gesellschaft für technisches Gebäudemanagement mbH erworben. Es soll zur Stärkung des Profils von ISS bei technischen Facility Services in Ostdeutschland in Zukunft deutlich ausgebaut werden.

Consus Partner hat ISS in diesem Verfahren neben der Übernahme der Projektleitung vor allem in den Bereichen Finanzplanung, Angebotsstrukturierung sowie bei den klassischen M&A-Aufgaben unterstützt.