LTE Software-Anbieter MIMOon an CommAgility verkauft

carousel_tomb_27
Die MIMOon GmbH ging 2006 aus einem Forschungsprojekt der Universität Duisburg-Essen hervor und zählt heute zu den technologisch führenden Entwicklern von Software für 4G/LTE Mobilfunk-Anwendungen insbesondere für private Netzwerke. MIMOon erstellt die Software sowohl für Handgeräte (User Equipment) als auch für Small Cell-Basisstationen (eNodeB), ergänzt durch kundenspezifische Anpassungen.

Das Unternehmen hatte für den ursprünglichen Plan der Bedienung von Massenmärkten eine größere Organisation aufgebaut, deren Umstrukturierung zur Fokussierung auf private Netzwerke die finanziellen Möglichkeiten überforderte. Nach Anmeldung der Insolvenz operierte die Gesellschaft auf einer kleineren Basis mit ca. 30 Mitarbeitern profitabel.

Im Rahmen eines Asset Deals hat der Insolvenzverwalter der MIMOon GmbH, Dr. Andreas Röpke, alle Vermögensgegenstände sowie den gesamten Geschäftsbetrieb an die CommAgility Ltd., Loughborough, UK, veräußert. Dabei sind alle Mitarbeiter auf den Erwerber übergegangen.

Consus Partner hat den Insolvenzverwalter bei der Finanzplanung, der Aufbereitung der Unterlagen, der Identifikation des Käufers, dem Projektmanagement und der Verhandlungsführung unterstützt.

Triumph verkauft HOM an Huber Holding

carousel_tomb_26HOM mit Sitz in Marseille gehörte 28 Jahre zur Firmengruppe Triumph International, einem der weltgrößten Hersteller von BHs und Unterwäsche. Die Badehosen, Unterwäsche und Homewear-Produkte von HOM werden erfolgreich in 20 Ländern in Europa und Asien vertrieben. Der Verkauf ist die Folge der Bestrebungen von Triumph, das Markenportfolio wieder auf die größten globalen Marken auszurichten.

Huber Holding, eine österreichische Gesellschaft in Familienbesitz mit den Marken Skiny, HANRO of Switzerland und Huber, hat alle Anteile an HOM sowie die hiermit verbundenen Assets in Europa und Asien erworben. Durch die Übernahme wird die Huber Holding Group ihrem derzeitigen Portfolio einen französischen Touch verleihen.

Consus Partner hat Triumph bei der Aufbereitung der Unterlagen, der Identifikation des Käufers, der Vorbereitung des Carve-Out, dem Projektmanagement und der Verhandlungsführung unterstützt.